Baufachzeitung

25.06.2017

Ein Stuhl aus einem alten Fahrrad

Upcycling von Fahrrädern

Upcycling nennt man die Wiederverwertung von altem Material oder als nutzlos erachteten Produkten. Es gibt jedoch nicht viele Ideen was man aus einem alten Fahrrad machen kann, dafür sind diese Fortbewegungsmittel doch zu speziell. Auf die Idee aus einem nicht mehr gebrauchten Fahrrad einen Stuhl zu machen, ist bislang noch niemand gekommen.

Die Stone Company hat daher mit Hilfe eines Designers und dem ehemaligen Flötotto-Mitarbeiter Bernd Brinkmann ein Upcycling bzw. Design Projekt aus alten Fahrrädern gestartet. Das Ergebnis ist der jetzt serienmäßig erhältliche Stuhl »Eddi«.

Upcycling von Fahrrädern

Das Untergestell von »Eddi« wird aus alten Fahrradrahmen hergestellt. Diese werden in einem aufwändigen Prozess sortiert, zugeschnitten, geschweißt, sandgestrahlt und gepulvert. Darauf wird ein Formteil aus Kunstharzpressholz, auch besser bekannt als Pagholz, montiert.

Das fertige Produkt - kein Stuhl gleicht einem anderen - wird mit einer eigenen ID versehen und zu einem Möbel mit sehr viel Individualität.

Stone Company UG, www.formsitz-design.de

Upcycling von Fahrrädern

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik