Baufachzeitung

16.08.2017

Bautechnik Baufachzeitung

Riesenposter steht auf Schraubfundamenten

Krinner Schraubfundamente

Direkt neben der Landebahn am Flughafen Frankfurt am Main breitet sich ein riesiges Werbeposter zum Kampagnenstart des neuen BMW 7er aus. Die Installation von 30.000 qm ist schon vom Flugzeug aus gut zu sehen. Die Krinner Schraubfundamente GmbH hat die weltgrößte Werbefläche mit einer Länge von 146 Meter und einer Breite von 206 Meter auf Schraubfundamente gestellt. Somit wird weder der Boden noch der Lebensraum für Flora und Fauna geschädigt – kein Beton, nachhaltig, schnell und kostengünstig. Nach der Internationalen Automobilausstellung werden die Schrauben ohne Rückstände problemlos herausgedreht und entfernt.

Am Flughafen Frankfurt am Main präsentiert das Automobil-Unternehmen BMW den neuen BMW 7er pünktlich zur IAA 2015 in Form eines riesigen Airfield-Posters. Die Fläche steht auf 690 Schraubfundamenten. Die Unterkonstruktion des Posters wurde mit 50 cm Abstand zum Boden umweltfreundlich montiert. Nach Nutzungsende werden die Fundamente rückstandslos entfernt und das gesamte Gelände bleibt dadurch im ursprünglichen Zustand erhalten. Danach können die Schrauben wieder verwendet werden. Das Poster besteht insgesamt aus 100 Einzeldrucken, die vor Ort auf der Wiese neben dem Flughafen Frankfurt zusammengefügt wurden.

Betonieren war gestern
Schraubfundamente ermöglichen eine völlig neue, zeit- und kostensparende Bauplanung. Die Krinner Schraubfundamente GmbH aus Niederbayern legt erfolgreich in die Vertikale, was horizontal schon lange in den Wänden funktioniert. Die Schrauben werden einfach eingedreht und halten bombenfest – einbetonieren war gestern. Kein Warten mehr bis der Beton trocken ist und kein Problem die Halterungen wieder herauszuziehen: schnell, praktisch und vor allem hundertprozentig nachhaltig.

So werden Terrassen, Holzbrücken, Spielplatzgeräte, Werbeplakate, Behelfs- und Containergebäude oder Zäune mit feuerverzinkten Schrauben fundamentiert. „Unsere Schraubfundamente können problemlos auch im sensiblen und schwierigen Bauumfeld verwendet werden, ohne dabei die Umwelt in irgendeiner Weise zu beeinträchtigen“, erklärt Johann Dirscherl von der Vertriebsleitung Deutschland. „Am Flughafen war es besonders wichtig, dass das Werbeplakat auch starken Windböen standhalten kann.“

Krinner Schraubfundamente GmbH, www.schraubfundamente.de

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik