Baufachzeitung

23.08.2017

Baulogistik Baufachzeitung

Widerstandsfähiger Handschuh für das Baugewerbe

Firmenvideo in englischer Sprache

Ansell, ein weltweit führender Anbieter von Schutzlösungen, stellt auf der am 4. November 2013 in Paris beginnenden Batimat-Fachmesse seine neue Produktserie von Spritzguss-Handschuhen mit guter Sichtbarkeit für die Bauindustrie vor. Im Rampenlicht des Messestands 7 N27 von Ansell steht der exklusive ActivArmr 97- 321 Hi-Viz, ein extrem strapazierfähiger, robuster Handschuh für Industriearbeiten. Eine neue und innovative Methode trägt eine Grip-Beschichtung auf ein nahtloses Strickfutter auf. Die Ergebnisse sind ein hervorragender Stoßeinwirkungsschutz, Griffsicherheit und Strapazierfähigkeit. Gleichzeitig zeichnet sich der Handschuh durch einen höheren Tragekomfort und eine bessere Fingerbeweglichkeit aus, als handelsübliche zugeschnittene und genähte Handschuhe bieten können. Dank der leuchtenden Orangefarbe ist der Handschuh auch in dunklen oder schlecht beleuchteten Arbeitsbereichen gut sichtbar und eignet sich somit ideal für anspruchsvolle Industriearbeiten sowie mechanische Service- und Wartungsarbeiten.

Mehr als die Hälfte der Bauarbeiter trägt Lederhandschuhe, oftmals unter der falschen Annahme, dass ein dicker Handschuh ihre Hände vor äußeren Einwirkungen schützt bzw. ein Zerquetschen durch Ziegelsteine, Werkzeuge oder Baustoffe verhindern kann. Der neue ActivArmr 97-321 Handschuh wurde speziell für einen gepolsterten Schutz in kritischen Bereichen der Hand und der Knöchel entwickelt: Der Stoßschutz des Handschuhs ist höher als der von Lederhandschuhen und Tests ergaben eine erheblich geringere auf die Hand übertragene Stoßkraft. Das einzigartige Spritzgussverfahren ermöglicht die Verwendung eines elastischeren Materials auf den gepolsterten Bereichen, wodurch im Vergleich mit ähnlichen Handschuhen ein höherer Schutz vor Fingerquetschungen und -prellungen erreicht wird.

Griffsicherheit und Abriebfestigkeit
Die mithilfe der ActivArmr Madgrip Injection Technology erreichte Oberflächengriffigkeit ist abriebfest und strapazierfähig. Die herausragenden Griffeigenschaften erhöhen die Produktivität und tragen zum Verhindern von Verletzungen beispilesweise durch aus der Hand rutschende Werkzeuge bei. Im Vergleichstest mit Konkurrenzprodukten erreichten der Trockengriff und die Abriebfestigkeit des ActivArmr-Schutzhandschuhs hervorragende Ergebnisse. Die Modelle ActivArmr 97-300, 310 und 321 erwiesen sich als mindestens dreimal so strapazierfähig wie Lederhandschuhe.

Die Vorteile nahtloser Handschuhe
Andere Handschuhe bieten üblicherweise Schutz vor Stoßeinwirkungen durch das Annähen oder Ankleben von Schutzpolstern auf vernähte Handschuhe. Dicke, gesteppte Nähte auf der Innenseite herkömmlicher Handschuhe können scheuern und Blasen verursachen. Zudem sind Nähte auch Schwachstellen in der Verarbeitung der Handschuhe. Das nahtlose Futter hingegen sitzt wie eine zweite Haut, ohne dabei die Tastsensibilität oder Fingerbeweglichkeit einzuschränken. Es ermöglicht ein sicheres Greifen nach Objekten und verhindert ein schnelles Ermüden der Hände.

„Ein Handschuh mit einem solchen Griffprofil, einer derartigen Abriebfestigkeit und dieser Schutzleistung gegen Stoßeinwirkungen kann ausschließlich im Spritzgussverfahren hergestellt werden“, erklärt Peter Dobbelsteijn, Senior Vice President und Regional Director EMEA von Ansell. „Mit dieser Technologie und unserer neuen Generation von Schutzprodukten werden wir das Niveau der Arbeitnehmersicherheit anheben.“ Ansell hält die exklusiven Rechte zur Entwicklung der ActivArmr Madgrip Injection Technology (außerhalb Nordamerikas), nachdem zu Beginn des Jahres eine Partnerschaftsvereinbarung mit der Mad Grip Holdings LLC, einer Tochtergesellschaft von Gordini USA Inc, geschlossen wurde.

Die neue ActivArmr-Produktserie von Ansell bietet Spezialschutzlösungen für mechanische Arbeiten und ergänzt das Produktsortiment von Ansell für Handwerker mit Spezialhandschuhen für Elektriker, Maurer, Schreiner und viele andere Berufszweige. Zusätzlich zum ActivArmr 97-321 eignet sich das atmungsaktive, halb tauchbeschichtete Handschuhmodell 97-300 für Maurer- und Schreinerarbeiten sowie reibungsintensive Arbeiten im Außenbereich. Zudem bietet die 97-310-Serie einen Handrückenschutz.

Neue Serie mit hoher Sichtbarkeit
Viele auf die Sichtbarkeit zurückzuführende Todesfälle werden durch schlechte Lichtverhältnisse in der Dämmerung und während Nachtschichten verursacht. Das ist einer der Gründe, warum die Bau- sowie Öl- und Gasindustrien gut sichtbare Bekleidung nutzen. Die Ausweitung dieser Sichtbarkeit auf die Hände der Arbeiter kann entscheidend dazu beitragen, gesehen zu werden. Ansell setzt sich für gut sichtbare Schutzhandschuhe ein, da sie nicht nur zur Sicherheit der Arbeiter am Arbeitsplatz, sondern auch zur Minderung des Unfallrisikos beitragen.

Die neuen Schutzhandschuhe mit hoher Sichtbarkeit für das Baugewerbe sind in einer atmungsaktiven Mehrzweckversion für leichte Belastungen mit erhöhter Sichtbarkeit (97-012), für mittlere Belastungen (97-013)mit ausgezeichneter Fingerbeweglichkeit, der Schnittschutzstufe 3 (EN 388) und einem reflektierenden Sicherheitselement sowie als undurchlässiger zu drei Viertel tauchbeschichteter Winterhandschuh (97-011) erhältlich. Jeder dieser Handschuhe verfügt über einen erstklassigen Trocken- und Nassgriff. Die gut sichtbaren Farben auf dem Handrücken und der Handfläche erhöht die Sicherhiet im Vergleich zu herkömmlichen High-Viz-Handschuhen.

Kleiner Kauf, kleine Mengen
Ansell ist entschlossen, die Handschuh-Auswahl für Bauunternehmen und Handwerker (die meist selbstständig sind) so einfach wie möglich zu gestalten. Deshalb hat das Unternehmen eine Online-Hilfe zur Handschuhauswahl entwickelt, über die der Kunden das gesamte Produktsortiment der Ansell-Handschuhe für das Baugewerbe „Made for Construction“ problemlos ansehen, vergleichen und seine Auswahl treffen kann. Damit auch das Bestellen kleiner Mengen möglich ist, bietet Ansell seine Produktpalette der ActivArmr MadGrip Injection Technology sowohl paarweise als auch in großen Mengen an.

Ansell, www.ansell.eu

 

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik