Baufachzeitung

20.11.2017

Back Titelseite Bautechnik Bauinnovationen Galabau

Garten- + Landschaftsbau

Ein-Stein-System für die Außenraumgestaltung

Ein-Stein-System für die Außenraumgestaltung von Kann Bausysteme

Mit nur einer einzigen Steinform ermöglicht die neue »Vigneto«-Mauer von KANN Bausysteme viele verschiedene Gestaltungs- und Aufbaumöglichkeiten im Außenbereich. Das Besondere des »Ein-Stein-Systems« liegt dabei in der Trapezform der Steine. Durch einfaches Drehen und Abwechseln der langen und kurzen Längsseite lassen sich gerade und eckige Mauerverläufe ebenso leicht ausführen wie frei gestaltete runde und geschwungene Mauerlösungen. Die gebrochene und gekollerte Oberfläche an den beiden Längsseiten vermittelt eine hochwertige Optik, und durch die beiden verfügbaren Farben »jura-nuanciert« und »sandstein-gelb« passt die Vigneto-Mauer in viele Gartenarchitekturen.

Die maßhaltigen Steine sind mit Abmessungen von 24 Zentimeter in der mittleren Länge, 18 Zentimeter in der Breite und einer Höhe von 12 Zentimeter besonders handlich und gut zu verarbeiten. Der Aufbau selbst ist ebenfalls vergleichsweise einfach: Die erste Steinreihe wird mit einer 2-3 Zentimeter dicken Mörtelschicht höhengleich und fluchtgerecht auf das Fundament gesetzt. Die folgenden Schichten werden lagenweise mit frostfreiem Dünnbettmörtel oder geeignetem Baustoffkleber miteinander verklebt. Die senkrechten Fugen zwischen den Steinen können unverklebt bleiben. Bei den Steinen in der obersten Lage empfiehlt es sich, die Steinzwischenräume mit einem transparenten Natursteinsilikon zu verfüllen. Für den Fall das Passstücke benötigt werden, können diese mittels eines Pflasterknackers oder einem Breitmeißel und Fäustel vor Ort passgenau gebrochen werden. Hierbei entsteht zudem eine dritte bruchrauhe Stirnseite an den Steinelementen.

KANN Bausysteme, www.kann-bausysteme.de

 

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik