Baufachzeitung

23.11.2017

Glasfassade + Fenster

Bodentiefe Verglasung

Holz-Aluminium-Hebe-Schiebetür mit bodentiefer Fixverglasung. Die Aluminiumvorsatzschale stammt von Gutmann, die Beschlagtechnik von Maco. Verglasung von außen mit Gutmann MIRA contour Glasleiste. Bild: Maco/Gutmann
Innenansicht einer Holz-Aluminium-Hebe-Schiebetür  mit Beschlagtechnik von Maco und einer Aluminiumvorsatzschale von Gutmann. Verglasung von außen mit Gutmann MIRA contour Glasleiste. Bild: Maco/Gutmann

Die Unternehmen Maco und Gutmann bieten eine gemeinsame Systemlösung zu Holz-Aluminium-Hebeschiebetüren an, die aus den Hebeschiebe-Beschlägen von Maco und dem Gutmann Holz-Aluminium-System besteht.

Die deutliche Minimierung der Rahmenansichtsbreite in Verbindung mit extremer Lastabtragung auf engstem Raum lässt sich in diesem Produktbereich nur durch eine gut verzahnte Abstimmung sowie Planung mit einem Systempartner realisieren.

Die Verwendung der Gutmann MIRA contour Glasleiste ermöglicht die Verglasung von außen. Das stellt vor allem für die ausführenden Unternehmen bei immer größer werdenden Glasdimensionen und -gewichten einen wesentlichen Vorteil in der Verarbeitung und Montage dar. Zudem wird ein Austausch der Glasscheiben bei möglicher Beschädigung erheblich vereinfacht.

Aufgrund der schmalen Holz- und Aluminiumquerschnitte wird im Bereich der Fixverglasung ein bodentiefer und somit nahezu freier Ausblick im Schwellenbereich nach außen ermöglicht. Die bodentiefe Führung der Hebeschiebetür bietet zudem einen flachen Durchgang und erfüllt die Anforderungen an barrierefreies Wohnen.

Durch die konsequente Reduzierung aller Ansichtsbreiten ergibt sich eine deutlich vergrößerte Glasfläche. Mehr Glas kommt dem thermischen Verhalten der Hebeschiebetür zugute und bietet ein Maximum an Transparenz.

Gutmann AG, www.gutmann.de

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik