Baufachzeitung

23.02.2017

Baunachrichten Baufachzeitung

Wettbewerb: polis Award für Stadt- und Immobilienentwicklung

Wettbewerb: polis Award für Stadt- und Immobilienentwicklung

Nach einem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr mit mehr als 140 Bewerbungen aus ganz Deutschland und Europa geht der polis Award für Stadt- und Immobilienentwicklung nun in die nächste Runde.

Mit dem Deutschen Städtetag und der Bundesstiftung für Baukultur hat der Auslober zwei hochkarätige Kooperationspartner gewonnen. Rainer Nagel, Vorstand der Bundesstiftung für Baukultur, sitzt im Jury-Vorstand, der über die Preisträger in den insgesamt 5 Kategorien entscheidet.

Bewerbungen für den polis Award können ab sofort online eingereicht werden: www.polis-award.com. Bewerbungsschluss ist der 24. Februar 2017.

Der polis Award für Stadt- und Immobilienentwicklung würdigt Projekte, die über ihren eigenen Rahmen hinaus einen Beitrag für das öffentliche Wohl einer Stadt erbringen. Er geht davon aus, dass Projektrealisierungen, die aus partnerschaftlichen Haltungen hervorgehen, den komplexen Anforderungen an die Stadt der Zukunft gerechter werden. Er ehrt Mut und Kreativität sich neuen Lösungswegen zu öffnen.

Der polis Award wird im Rahmen des 1. Messetages der polis Convention 2017 (17. und 18. Mai) in den alten Schmiedehallen des Areal Böhlers in Düsseldorf verliehen. Dadurch erhalten die Wettbewerbssieger unmittelbare Aufmerksamkeit und Resonanz von zahlreichen Akteuren der Stadt- und Immobilienentwicklung.

Informationen zur polis Convention 2017 unter: www.polis-convention.com

 

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik