Baufachzeitung

20.08.2017

Baunachrichten Baufachzeitung

Shortlist für Energy Efficiency Award 2013 veröffentlicht

Die Finalisten des diesjährigen Energy Efficiency Award der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) stehen fest. 15 Energieeffizienzprojekte haben es in die Endauswahl geschafft. Die Projekte reichen von der Abwärmenutzung zur Wärmerückgewinnung bis zur Optimierung der unternehmenseigenen Stromerzeugung durch Prozesswärme. Insgesamt haben bei dem Wettbewerb 87 Unternehmen aus elf Staaten ihre innovativen Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz eingereicht.

„Wir freuen uns über die große Zahl der Bewerber sowie die hohe Qualität und den innovativen Charakter der eingereichten Wettbewerbsbeiträge“, sagt Stephan Kohler, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung. Bereits zum siebten Mal schreibt die dena den Energy Efficiency Award im Rahmen ihrer Initiative EnergieEffizienz aus. „Die Beteiligung von Unternehmen aus Europa, Afrika und Asien zeigt, dass Investitionen in Energieeffizienz eine wichtige Rolle bei der internationalen Wettbewerbsfähigkeit einnehmen.“ Um den Energy Efficiency Award bewerben sich dieses Jahr Projekte aus Ägypten, China, Deutschland, Indien, Nigeria, Österreich, Polen, Rumänien, Spanien, Türkei und Vietnam.

Aus dem Kreis der 15 nominierten Unternehmen werden die besten drei Projekte ausgewählt und im Rahmen des dena-Energieeffizienzkongresses am 25. November 2013 in Berlin mit dem Energy Efficiency Award ausgezeichnet.

Der Energy Efficiency Award steht unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler und wird durch die dena in Kooperation mit den Premium-Partnern DZ BANK AG, Imtech Deutschland GmbH & Co. KG und Siemens AG vergeben. Der 1. Preis des Energy Efficiency Award ist mit 15.000 Euro, der 2. Preis mit 10.000 Euro und der 3. Preis mit 5.000 Euro dotiert.

Die Initiative EnergieEffizienz ist eine Kampagne der dena und wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

Die Shortlist mit den nominierten Unternehmen sowie Informationen zum Wettbewerb und den Mitgliedern der Jury sind im Internet zu finden unter www.energyefficiencyaward.de

 

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik