Baufachzeitung

25.06.2017

Baunachrichten Baufachzeitung

Österreichischer Fachverband für hinterlüftete Fassaden ÖFHF feiert 5-Jahres-Jubiläum

Österreichischer Fachverband für hinterlüftete Fassaden ÖFHF feiert 5-Jahres-Jubiläum

Ein Fachverband muss keine bürokratische Einrichtung sein: Das zeigt das 5-Jahres-Jubiläum des Österreichischen Fachverbands für hinterlüftete Fassaden (ÖFHF). Für den ÖFHF war das Anlass um zurück zu blicken und Bilanz zu ziehen. Wie rasch der Verband den Kinderschuhen entwachsen ist, demonstriert die Zahl seiner Mitglieder. Mehr als 60 Unternehmen und Teilverbände haben die Vorteile dieser in Österreich einmaligen und aktiven Interessenvertretung erkannt. Darunter praktisch alle relevanten Firmen der Branche. Dadurch gelang früh die Etablierung des Fachverbands als fachliche und strategische Beratungsstelle.

Der ÖFHF hat sich verschiedene Ziele gesetzt: Die Schaffung von verlässlichen Regelwerken, die Förderung anwendungsbezogener Forschung, die Einführung und Verbesserung des Lehrberufs Fassadenbauer, die enge Zusammenarbeit mit den Fachverbänden im deutschsprachigen Ausland sowie die Gründung eines europäischen Dachverbands. Der ÖFHF ist für viele eine wichtige Kommunikationsdrehscheibe. In der gezielten Kommunikation nach außen mit der interessierten Öffentlichkeit, in Abstimmung mit Behörden und Institutionen sowie intern mit allen am Bau Beteiligten – seien es Bauherren, Architekten, Ingenieure oder Planer. Verantwortungsvolles Bauen und Sanieren berücksichtigt alle ökologischen Aspekte. Die vorgehängte, hinterlüftete Fassade (VHF) erfüllt diese und ist im übrigen – was manche vielleicht noch nicht wissen – eine über Jahrhunderte bewährte Fassadengestaltung. Vor allem im alpinen Raum weist sie eine große Tradition auf.

„Dieser spezielle Fassadentyp erfreut sich immer größerer Beliebtheit und birgt ein großes Wachstumspotenzial“, betont der Vorstandsvorsitzende des ÖFHF Anton Kogler. „Nicht nur die Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit überzeugen; es ist auch die unerschöpfliche Gestaltungsfreiheit für Architekten, die diese Art der Fassade zunehmend attraktiv macht.“

Österreichischer Fachverband für hinterlüftete Fassaden(ÖFHF), www.oefhf.at

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik