Baufachzeitung

30.04.2017

Baurecht Baufachzeitung

Rubrik »Baurecht« der BFZ Baufachzeitung

Baurecht: Wie weit geht die Verkehrssicherungspflicht für die Baustelle?

Baustellen sind gefährlich, gleich, ob dort gearbeitet wird, oder nicht. Gerade nach Feierabend locken Bauplätze Kinder magisch an. Und weil der Nachwuchs auf das obligatorische „Betreten verboten“-Schild selten reagiert, müssen Baufirmen Gefahrenquellen immer sorgfältig sichern.

Weiterlesen: Baurecht: Wie...

Baurecht: Wünsche an den Architekten klar formulieren

Investoren wollen rentabel bauen. Deshalb neigen manche dazu, bereits beim Architektenhonorar zu sparen. Dabei schneiden sie sich aber ins eigene Fleisch. Denn der Architekt kann als Experte den Bauherrn nicht nur individuell beraten, sondern er nimmt ihm auch viele Arbeiten ab.

Weiterlesen: Baurecht: Wünsche...

Baurecht: Im VOF-Verfahren Verhandlungsprotokolle unterzeichnen lassen

Jede Vergabe muss nachvollziehbar sein. Deshalb spielt die Dokumentation im Vergabeverfahren eine zentrale Rolle. Es reicht zum Beispiel nicht aus, wenn der Protokollant lediglich Schlussfolgerungen zusammenfasst, so die Vergabekammer.

Weiterlesen: Baurecht: Im...

Baurecht: Architektenvertrag sorgt für klare Verhältnisse

„Bauen mit dem Architekten ist teuer" – so lautet zumindest eine weitverbreitete Meinung. Deshalb neigen Bauherren dazu, an dieser Stelle zu sparen. Dabei schneiden sie sich aber oft ins eigene Fleisch.

Weiterlesen: Baurecht:...

Baurecht: Anerkannte Regeln der Technik gelten auch, wenn sie nicht niedergeschrieben sind

Anerkannte Regeln der Technik sind bautechnische Regeln, die von der Wissenschaft als theoretisch richtig belegt wurden und sich dann, von Bauexperten in der Praxis erfolgreich angewandt, durchgesetzt haben. Manche dieser anerkannten Regeln der Technik münden in eine DIN-Norm, andere werden in weitere Regelwerke übernommen.

Weiterlesen: Baurecht:...

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik