Baufachzeitung

29.06.2017

Fachliteratur Baufachzeitung

Eine neue Broschüre informiert über Beschichtungen für Fassaden und Innenräume

Informiert Planer, Bauherren und Verarbeitern über Beschichtungen für Fassaden und Innenräume: Die neue Broschüre der Fachgruppe Putz & Dekor im VdL.Foto: Fachgruppe Putz & Dekor im VdL

Seit über 60 Jahren werden sie erfolgreich eingesetzt: organisch gebundene Oberputze zum Schutz und zur Gestaltung von Bauwerken – an Fassaden und Innenwänden. Wo ihre entscheidenden Vorteile liegen, welche einzelnen Putzarten sich dahinter verbergen und was die Fachgruppe Putz & Dekor im Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V. (VdL) Planern, Bauherren und Verarbeitern bietet - darüber informiert eine jetzt neu erschienene, 20seitige Broschüre.

„Was gut ist, setzt sich durch und bleibt!“ – so lässt sich die Erfolgsstory organisch gebundener Oberputze mit wenigen Worten treffend beschreiben. Erfunden in den 50iger Jahren des vorigen Jahrhunderts wurden mittlerweile weltweit Millionen an Quadratmetern mit Putzen dieser Gattung verputzt. Sie widerstehen den widrigsten Klimabedingungen - von Helsinki bis Sizilien - und schützen Gebäude vor dem sintflutartigen Regen der Hurrikans in Florida wie auch den extremen Temperatureinflüssen im europäischen Alpenraum.

In der Fachgruppe Putz & Dekor im Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V. haben sich die führenden Produzenten von pastösen Fassaden- und Innenputzen sowie alle namhaften Rohstoffhersteller für diese Produkte zusammengeschlossen. Eine ihrer vorrangigen Aufgaben sieht die Fachgruppe darin, die Öffentlichkeit umfassend über organisch gebundener Oberputze, deren Zusammensetzungen und Qualitäten sowie insbesondere die damit verbundenen Verarbeitungs- und Gestaltungsmöglichkeiten zu informieren. Dazu dient auch die jetzt neu erschienene Broschüre mit dem Titel „Beschichtungen für Fassaden und Innenräume“. Gegliedert nach Begriffen wie bewährt, nachhaltig, ästhetisch, farbenfroh, vielseitig, beständig, resistent und interessant liefert die 20-seitige Publikation eine Vielzahl von „Fakten“ zu den jeweils typischen Leistungsmerkmalen der verschiedenen Putze sowie die Argumente für ihren richtigen Einsatz beim Neubau oder in der Renovierung. Für den technisch besonders Interessierten sind die wichtigsten Eigenschaften der Produktgruppen „Dispersionsputz“, „Silikatputz, organisch vergütet“ und „Silikonharzputz“ auf einer Seite kompakt zusammengefasst - gegliedert nach physikalischen, ästhetischen, anwendungstechnischen sowie physiologischen und ökologischen Eigenschaften. Ein Überblick über die Leistungen der Fachgruppe Putz & Dekor rundet das Informationsangebot ab.

Interessenten können die Broschüre kostenlos anfordern bei:
Fachgruppe Putz & Dekor im VdL, Mainzer Landstraße 55,
D-60329 Frankfurt am Main; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Parallel steht sie auch zum Download im PDF-Format zur Verfügung.
Weitere Informationen im Internet unter www.putz-dekor.org

 

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik