Baufachzeitung

28.06.2017

Immobilien-Nachrichten

Gold für Nachhaltigkeit: DGNB zertifizierte Projekte in China

Im Rahmen des BAU Congress China wurde heute in Peking das Bruck Passivhaus in Changxing für seine herausragende nachhaltige Bauweise von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) mit dem DGNB Zertifikat in Gold ausgezeichnet. Es ist das erste fertig gestellte Projekt in China, dem dies gelungen ist. Bislang hatten mit dem Zhangjiang Science & Culture Exchange Centre und dem German Enterprise Centre in Qingdao zwei Gebäude ein DGNB Vorzertifikat erhalten. Weitere vier Projekte haben ihr Interesse an einer Zertifizierung angemeldet – darunter mit der Guangzhou Vocational City auch das erste Stadtquartier, das in China nach den Nachhaltigkeitsprinzipien der DGNB umgesetzt wird.

Bruck Passivhaus in Changxing. Bild: Landsea Group

Das westlich von Shanghai gelegene Passivhaus Bruck ist ein Vorzeigeprojekt der Firma Landsea, das die Potenziale einer innovativen, energiesparenden und nachhaltigen Bauweise in China auch unter extremen Witterungsbedingungen aufzeigen soll. Die Wohnungen in dem von Peter Ruge Architekten geplanten Gebäude stehen chinesischen Familien zum Wohnen auf Probe zur Verfügung. Interessenten erhalten so die Gelegenheit, sich von den Vorteilen des nachhaltigen Bauens sowie der damit verbundenen Aufenthaltsqualität persönlich zu überzeugen. „Die Auszeichnung mit dem DGNB Zertifikat in Gold unterstreicht die hohe Qualität in der Umsetzung des Passivhaus in allen Facetten der Nachhaltigkeit – ökologisch wie ökonomisch, sozio-kulturell wie technisch“, erklärt Joseph van der Elst von der Firma energydesign (Shanghai), der den Bau als DGNB Auditor begleitet hat.

Im vergangenen Jahr hatte im Rahmen des BAU Congress China 2014 das German Entreprise Centre in Qingdao ein DGNB Vorzertifikat in Gold erhalten. Es befindet sich aktuell in der Bauphase. Vier weitere Projekte haben aktuell ihr Interesse an einer Zertifizierung angemeldet. Unter diesen ist mit der Guangzhou Vocational City auch das erste Stadtquartier, das in China ein DGNB Zertifikat anstrebt. Die Planung genauso wie die Auditierung übernimmt ISA Stadtbauatelier mit Sitz in Stuttgart und Peking.

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik