Baufachzeitung

16.12.2017

Weiterbildung zum Energieeffizienz-Experten

Weiterbildung zum Energieeffizienz-Experten

Mit der webbasierten Lernplattform www.ecolearn.de kann man sich von zu Hause das Fachwissen zur Energieeffizienzhausplanung aneignen und vertiefen. Ganz nebenbei können dabei Fortbildungspunkte für die Energieeffizienz-Expertenliste der Deutschen Energie-Agentur (dena) gesammelt werden. Pro Lernmodul werden 6 Fortbildungspunkte angerechnet.

ecolearn vermittelt die wesentlichen Grundlagen zum Entwurf, zur Berechnung und zur Umsetzung von energieeffizienten Gebäuden. Insgesamt vier interaktive Lernmodule umfassen die Grundlagen zur

· Passivhausplanung,
· Luftdichtheit der Gebäudehülle,
· Lüftungstechnik und
· Wirtschaftlichkeit.

Die Lernmodule sind einfach zu bedienen und multimedial aufbereitet: zahlreiche Videos, 3D-Animationen, Übungsaufgaben, sensitive Bildbereiche und weiterführende Materialien machen das Lernen zum Erlebnis. Die zahlreichen Expertentipps, Tools und Checklisten zum Download sind wertvolle Wegweiser für den Baualltag.

ecolearn richtet sich auch an alle Passivhausplaner in spe: Mit den Lernmodulen ist die Vorbereitung auf die Prüfung zum zertifizierten Passivhausplaner möglich. Der Nutzer bestimmt das Lerntempo, man bildet sich zeit- und ortsunabhängig weiter und, je nach Seminaranbieter, kann man das Zertifikat zum Passivhausplaner innerhalb von drei Tagen erlangen. Dadurch entfallen Ausfallzeiten im Büro und man spart Geld durch geringere Reisekosten.

Das nächste Seminar zum zertifizierten Passivhausplaner mit den ecolearn Lernmodulen findet vom 13.-16.10.2014 in Ladenburg bei Mannheim statt. Anmeldung unter: www.ibn-passivhaus.de/aktuelles-seminar

ecolearn wurde von den Passivhausexperten des Kölner Instituts für Bauen und Nachhaltigkeit (IBN) gemeinsam mit dem E-Learning-Spezialisten Prof. Dr. Michael Marmann entwickelt.

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik