Baufachzeitung

20.10.2017

KS-Bauseminare: Zukunft bauen mit Kalksandstein

Die Bauseminare des Vereins Süddeutscher Kalksandsteinwerke e. V. (KS Süd) sind jährlich eine wichtige Fortbildungsmöglichkeit der Branche. Bei den Seminaren zwischen dem 13. und 23. März 2017 in fünf verschiedenen Städten stehen Themen wie die Forschung zu nachhaltigen Mauerwerksbauweisen, der Strukturwandel hin zur Dämmbauweise oder Praxistipps aus dem Baurecht im Fokus. Es sind nur noch wenige Plätze frei.

Die Seminare, jeweils von 9.30 bis 16.30 Uhr, finden an folgenden Terminen statt:
- 13. März in der Hugenottenhalle Neu-Isenburg
- 14. März im Congressforum Frankenthal
- 21. März im Hotel Novotel Karlsruhe
- 22. März in der Filharmonie Filderstadt
- 23. März im Hotel Schloss Reinach Freiburg-Munzingen.

Dabei wird Dipl.-Ing. Werner Eicke-Hennig die These vertreten, dass der bauliche Strukurwandel hin zur Dämmbauweise die Schwächen des reinen Massivbaus beseitigen wird. Herr Eicke-Hennig war langjähriger Leiter der „Hessischen Energiespar-Aktion” des Hessischen Wirtschaftsministeriums. Prof. Carl-Alexander Graubner von der TU Darmstadt stellt dagegen Aspekte vor, die man beachten muss, um für den Nutzer unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten ein optimales Bauwerk zu entwerfen. Praxistipps aus dem Baurecht weiß Rechtsanwalt Dr. Frederik Neyheusel und erläutert Haftungsrisiken sowie einfache Mittel, diese zu vermeiden. Dr.-Ing. Wolfgang Eden, Leiter der Forschungsvereinigung Kalk-Sand e. V., wird außerdem einen Blick hinter die Kulissen unter der Überschrift „Zukunft bauen mit Kalksandstein” gewähren.

Die Bauseminare sind als Fortbildungsmaßnahme von der Deutschen Energie-Agentur (Dena) sowie den Architekten- und Ingenieurkammern Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg anerkannt.

Interessenten können sich unter www.kalksandstein-sued.de unter News/KS Seminare sowie per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik