Baufachzeitung

22.09.2017

Fortbildungen zum Thema Abdichten von A bis Z

Seal System von Tece
Seal System von Tece
Seal System von Tece
Seal System von Tece
Seal System von Tece

Architekten und Planer, Ingenieure und Berater am Bau, Sachverständige und Gutachter sind nicht nur auf absolut aktuelles Know-how angewiesen. Sie müssen ihren fachlichen Kenntnisstand auch regelmäßig erneuern und dies entsprechend belegen. Daher hat sich der Haustechnikspezialist Tece nun darum bemüht, seine Fortbildungen anerkennen zu lassen. Gestartet wird mit den Veranstaltungen zum Thema Verbundabdichtung in Sanitärräumen.

Komplexität im Bauablauf macht Architekten und Planer ebenso wie Handwerkern oft zu schaffen. Der Grund: riesige Entwicklungsschritte bei Produkten, Systemen und Lösungen. Bislang haben Bauzulieferindustrie und baubeteiligte Ingenieurwissenschaften die Innovationen einfach an die Baustellen weitergereicht. Kaum verwunderlich also, wenn an den Schnittstellen in der Praxis viele Fragen und Unwägbarkeiten auftauchen.

Um der komplexen Welt des Bauens mit einer optimalen Antwort zu begegnen, hat Tece eine groß angelegte Kombinationsprüfung von Duschrinnen und Bodenabläufen mit Verbundabdichtungen aller namhaften Hersteller mit initiiert. Das Ergebnis: das normenübergreifende Prüfsiegel »Seal System«. Die dazugehörigen Zertifikate schaffen Sicherheit für Planer und Verarbeiter gleichermaßen.

Unter dem Motto »Punkt. Linie. Dicht!« finden rund um »Seal System« nun entsprechende Fachseminare im gesamten Bundesgebiet statt. Aktuelle Normen und Vorschriften werden dabei ebenso unter die Lupe genommen wie auch ein Praxistest der Verbundabdichtungen. Ob Einsatzbereiche und Auswahl der Bodenentwässerung nach DIN EN 12056 und DIN 1986-100, Bauwerksabdichtungen nach DIN 18195 oder Abdichtungsklassen nach ZDB‐Merkblatt: In den Tagesseminaren wird das richtige Abdichten von A bis Z erörtert.

Die Seminare werden von verschiedenen Kammern als Fortbildungen anerkannt: Von der Ingenieurkammer Bau in Nordrhein-Westfalen ist das Fachseminar Entwässerungstechnik mit 4 Zeiteinheiten (je 45 Minuten) als Fortbildungsveranstaltung gemäß geltender Fort- und Weiterbildungsordnung (FuWO) zertifiziert.

Erste ganztägige Veranstaltungen sind bereits gut besucht worden. Nun folgen im Rahmen einer Stadiontour am 3. und 10. September (»Auf Schalke« in Gelsenkirchen) und am 19. November (Signal-Iduna-Park Borussia Dortmund). Weitere Workshops finden im Herbst in Wuppertal (5., 14. und 21. November sowie 5. Dezember) statt – jeweils inklusive der begehrten Punktevergabe. Exklusiv für Architekten des BDA (Köln-Bonn und Ruhrgebiet) gibt es die »Seal System« Seminare am 4., 17. und 25. Juli in der Tece Academy Wuppertal.

Tece will für alle weiteren Veranstaltungen zum Thema »Seal System« ebenfalls die Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung beantragen. Anträge laufen beispielsweise bereits bei der Ingenieurkammer Bau in Hessen. Zusätzlich wurde die Anerkennung auch bei der Architektenkammer NRW (AKNW) beantragt.

TECE GmbH, www.tece.de

 

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik