Baufachzeitung

28.04.2017

Sanierungsforum in Weimar

Das 11. tubag Sanierungsforum findet am 28. November in Weimar statt. Zu der Veranstaltungsreihe lädt tubag einmal im Jahr Denkmalschützer, Architekten, Planer und Fachhandwerker sowie Baustoffhändler ein. Das Sanierungsforum stellt aktuelle Techniken und Baustoffe für den Erhalt historischer Bauwerke vor und bietet gleichzeitig die Möglichkeit, sich mit Experten auf dem Gebiet der Denkmalpflege auszutauschen.

Das diesjährige Motto wurde mit einem Augenzwinkern gewählt: "Alter Hut, neu herausgeputzt". Der "Alte Hut" verweist auf die altehrwürdige Bausubstanz und ihre besonderen Anforderungen. "Neu herausgeputzte" Objekte und Bindemittel im Wandel der Zeit zeigen die Referenten in Ihren Vorträgen. Dabei sind die modernen Bindemittel und Mörtel stets eng an den historischen Befund angelehnt und auf die alte Bausubstanz abgestimmt. In diesem Jahr werden auch zwei komplett neu gebaute Objekte vorgestellt. Hier passen die für historische Bauwerke entwickelten Baustoffe perfekt zur Idee des Architekten oder den Anforderungen des Objektes.

Veranstalter tubag ist Teil der quick-mix Gruppe und blickt auf eine jahrzehntelange Erfahrung mit Sanierung und Restaurierung zurück. Anmeldung und weitere Informationen über Referenten, Themen und den genauen Tagesablauf gibt es direkt bei tubag unter der Telefonnummer +49 2652 / 81 40 1 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik