Baufachzeitung

28.04.2017

Symposium zum Thema Fassadenbegrünung

FBB-Fassadenbegrünungssymposium

Die Fachvereinigung Bauwerksbegrünung e.V. bietet gemeinsam mit Mitveranstaltern (Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. FLL, Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. BGL, Bund Deutscher Landschaftsarchitekten e.V. BDLA und Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden e.V. FVHF) ein Tagungsprogramm zur Fassadenbegrünung für den 19.09.2013 in Frankfurt a.M. an.

Es werden sowohl bau- als auch vegetationstechnische Grundlagen, Aktuelles und Innovatives präsentiert. Zum Einstieg sind das aktuelle Forschungsergebnisse aus Deutschland und Österreich zu vergleichenden Untersuchungen verschiedener wandgebundener Begrünungssysteme zu Kühlleistungen, Bauphysik und Vegetationsentwicklung. Ein Bewässerungs-Profi aus den Niederlanden berichtet über seine Erfahrungen bei wandgebundenen Begrünungen.

FBB Mitglieder werden praxisnahen Berichte zu besonderen Projekten vorstellen. U.a. wird ein Projekt der Stadt Wittenberge näher betrachtet, die bei einem geförderten Projekt zur Umgestaltung einer Freifläche eine Fassadenbegrünung eingesetzten. Nach dem Symposium können die Untersuchungsflächen der Machbarkeitsstudie Vertikale Gärten beim Palmengarten Frankfurt besichtigt werden.

Die Veranstaltungsgebühr beträgt 99 Euro (für FBB-Mitglieder nur 79 Euro).
Das Tagungsprogramm und Anmeldemöglichkeiten sind zu finden unter www.fbb.de

Fachvereinigung Bauwerksbegrünung e.V. (FBB), www.fbb.de

 

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik