Baufachzeitung

26.04.2017

Sopro ProfiAkademie stellt neues Programm für das zweite Halbjahr 2013 vor

Aus- und Fortbildungsangebote gibt es viele in der Branche. Aber nur wenige bieten so viel anwendungsorientiertes Wissen und professionelles Know-how wie die Sopro ProfiAkademie. Im Jahr 2012 wurden auf insgesamt 560 Veranstaltungen rund 20.500 Teilnehmer geschult. Im zweiten Halbjahr 2013 hat Sopro sein umfangreiches Seminarprogramm erneut um weitere Themen und Veranstaltungen ergänzt. Insgesamt bietet die Sopro ProfiAkademie damit im zweiten Halbjahr 2013 wiederum vier Seminar-Blöcke an:

Sopro am Abend mit „Technik pur“
Mit „Sopro am Abend“ hat die Sopro ProfiAkademie vor zwei Jahren ein völlig neues Veranstaltungskonzept gestartet. In angenehmer Atmosphäre und nach Feierabend erhalten die Teilnehmer hier nicht nur Hilfestellung für zukünftige Projekte und Beratungen, sondern auch die Möglichkeit, sich im Anschluss an die Vorträge mit Kollegen und Referenten bei einem gemeinsamen Abendessen auszutauschen. Im zweiten Halbjahr 2013 lautet das Motto „Sopro - Technik pur“, mit fünf verschiedenen Technikmuseen in ganz Deutschland als Veranstaltungsort - von A wie Auto & Technik Museum in Sinsheim bis Z wie Zeppelinmuseum Friedrichshafen. Gastdozent ist Verkaufstrainer Michael Steffens mit dem Thema „Wie präsentiere ich mich richtig“. Termine und Seminarorte: 11.10.2013 in Sinsheim (Auto & Technik Museum); 23.10.2013 in Oberschleißheim (Flugwerft Oberschleißheim); 30.10.2013 in Friedrichshafen (Zeppelin Museum); 15.11.2013 in Hamburg (Internationales Maritimes Museum) und 21.11.2013 in Dessau (Stiftung Bauhaus).

Handwerkerseminare
Angeboten werden insgesamt sechs Seminare, die sich an Teilnehmer mit technischem Hintergrundwissen bzw. mit einer technischen Berufsausbildung richten (Fliesenleger, Estrichleger, GaLa-Bauer, Maurer, Steinmetze etc.). Neu ist dabei ein Seminar zum Thema „Keramische Beläge im Rüttelverfahren“.
Seminar „Fliesentechnik – Großformat- und Glasmosaikverlegung – Gesundes Wohnen mit Keramik“
Termine und Seminarorte: 8.10.2013 in Wiesbaden; 17.10.2013 in Köln und 7.11.2013 in Arnsberg.

Seminar „Natursteinverlegung - Mineralumwandlung und deren Ursachen, Ausführen/Gestalten mit Naturstein, Schäden“
(mit Gastdozent Dr. Ralf Kownatzki, Rock and Mineral Consulting)
Termin und Seminarort: 21.11.2013 in Lengerich.
Seminar „Estrichtechnologie - CM-Messung, Schäden und Ursachen"
(mit Gastdozent Heinz-Dieter Altmann)
Termin und Seminarort: 26.11.2013 in Wiesbaden.
Seminar „Abdichtung für den Profi (mit Zertifizierung)“
Termin und Seminarort: 31.10.2013 in Wiesbaden.
Seminar „Sachgerechte Verarbeitung von bituminösen Abdichtungen (mit Zertifizierung)“
Termin und Seminarort: 20.11.2013 in Wiesbaden.
Seminar „Keramische Beläge im Rüttelverfahren (mit Zertifizierung)“
Termin und Seminarort: 5.11.2013 in Wiesbaden.

Neu: Teilnehmer, die über einen Zeitraum von zwei Jahren mindestens drei Handwerkerseminare besucht haben, werden zum zertifizierten „Sopro SystemProfi“. Mehr dazu im kompletten Seminarprogamm der Sopro ProfiAkademie, anzufordern bei:
Sopro Bauchemie GmbH; Postfach 42 01 52; 65102 Wiesbaden
Telefon: 0611/1707-0; Fax: 0611/1707-250; www.sopro.com

2. Sopro ProfiTag Fliesentechnik, Wiesbaden

Er war ein voller Erfolg: der 2012 im Rahmen der Sopro ProfiAkademie in Wiesbaden erstmals durchgeführte Sopro ProfiTag. Rund 220 Teilnehmer waren von dem neuen Seminarkonzept, welches das theoretische Wissen externer Referenten mit konkreten praktischen Vorführungen der Sopro Anwendungsspezialisten verband, vollauf begeistert. Am 13. November findet daher der 2. Sopro ProfiTag wiederum in Wiesbaden und wiederum mit der bewährten Kombination aus Gastvorträgen und einem anwendungstechnischen Praxisteil statt. Darüber hinaus soll auch der 2. Sopro ProfiTag, ebenso wie das gesellige Beisammensein am Vorabend des Tagesseminars, reichlich Gelegenheit bieten, sich mit Spezialisten und Kollegen über die aktuellen Branchenthemen ausführlich auszutauschen.
Termin und Seminarort: 13.11.2013 in Wiesbaden.

Das 13. Wiesbadener Planer- und Sachverständigenseminar

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Expertenseminar zum Thema „Schwimmbäder fachgerecht planen und bauen“ geben, denn der Bau von Schwimmbädern - ob Freizeitbad oder Wettkampfbecken - stellt für Planer, Bauherren und Ausführende in jeder Hinsicht eine Herausforderung mit höchsten Ansprüchen dar. Nur mit dem entsprechenden Know-how lassen sich solche Projekte erfolgreich umsetzen. Namhafte Gastdozenten berichten über ihre Erfahrungen und geben einen tiefen Einblick in die verschiedenen Bereiche. Unter anderem wird Martin Reimer von der 4a Architekten GmbH aus Stuttgart erläutern, wie sich der Schwimmbadbau in den letzten Jahren gewandelt hat. Zielgruppe für das 13. Wiesbadener Planer- und Sachverständigenseminar sind wiederum Architekten, Planer und Sachverständige und Ausführende.
Termin und Seminarort: 19.11.2013 in Wiesbaden.

Anmeldeschluss für die Veranstaltungen ist jeweils 14 Tage vor Seminarbeginn.

 

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik