Baufachzeitung

22.10.2017

Elektrotechnik Baufachzeitung

Elektrifizierungssystem EVOline Dock Square für Büromöbel

Elektrifizierungssystem EVOline Dock Square für Büromöbel
Elektrifizierungssystem EVOline Dock Square für Büromöbel

Ohne Veränderung keine Entwicklung – gerade in Firmen, die stetig wechselnde Bedingungen erfahren, ist ein Höchstmaß an Flexibilität und Anpassungsfähigkeit erforderlich. Zugleich ist eine gute technische Infrastruktur mit schnell und einfach erreichbaren Strom- und Datenanschlüssen für den Büroarbeitsalltag unentbehrlich. Die neue Elektrifizierungslösung »Dock Square« von EVOline wird diesen Anforderungen gleich in mehrfacher Hinsicht gerecht: Das Einstiegsmodell ist individuell konfigurierbar, langfristig flexibel und zudem äußerst wirtschaftlich.

Der »Dock Square« von EVOline organisiert die wichtigsten Anschlüsse am Arbeitsplatz und bündelt diese leicht zugänglich in unmittelbarer Reichweite auf dem Schreibtisch. Das jüngste Mitglied der EVOline-Produktlinie wurde von Schulte Elektrotechnik als optimales Einstiegsmodell, insbesondere für dynamische Unternehmen und Startups entwickelt. Mit Wechselmodulen für Daten- und Multimediaanschlüsse ausgestattet bietet die Standfußlösung »Dock Square« eine kostengünstige Alternative zu bewährten Elektrifizierungssystemen, ohne dabei Kompromisse bei der für EVOline typischen Flexibilität und Qualität einzugehen. »Dock Square« ist vollständig konfigurierbar und lässt sich individuell je nach Anforderung zusammenstellen: EVOline bietet dafür eine breite Auswahl an internationalen Steckdosen, Daten-, Multimedia- und Schutzmodulen sowie Schaltern und Tastern, die dem spezifischen Bedarf entsprechend kombiniert werden können.

»Bleib’ flexibel«, lautet ein gängiger Rat an Startups. Um den vielen Veränderungen in einem jungen Unternehmen standzuhalten, müssen Arbeitsplätze anpassungsfähig bleiben. Das modulare Elektrifizierungssystem »Dock Square« von EVOline ist nicht nur individuell konfigurierbar, sondern kann dank innovativer Wechselmodule nachträglich angepasst werden: Alle Daten- und Multimediaanschlüsse lassen sich problemlos und ohne technische Kenntnisse ausbauen und durch andere Wechselmodule ersetzen. Für eine effiziente Schnellmontage lässt sich der »Dock Square« mittels Klebefolie auf jeder glatten Tischoberfläche sicher anbringen und rückstandslos wieder entfernen. Damit kann das Elektrifizierungssystem im Falle eines Umbaus problemlos an einem neuen Standort wieder installiert werden.

Hinter EVOline steht Schulte Elektrotechnik. 1964 machte sich Siegfried Schulte in Lüdenscheid als Ingenieur selbstständig – und arbeitet bis heute an seiner Vision, Elektrik sicherer und intelligenter zu machen. Als Anbieter modularer Systemlösungen für Strom- und Datenanschlüsse entwickelt EVOline Produktlösungen für die gesamte Bandbreite der Elektrifizierung von Büroarbeitswelten oder auch in Wohnräumen. Heute ist Schulte Elektrotechnik mit mehr als 30 Verkaufspartnern weltweit aktiv. Sämtliche EVOline-Produkte werden von rund 170 Mitarbeitern bei Schulte Elektrotechnik in Lüdenscheid in einer hohen Fertigungstiefe hergestellt. Der große Anteil an manueller Konfektionierung in der Produktion gewährleistet die hochwertige Verarbeitungsqualität. EVOline hat mehrere Designpreise gewonnen, darunter zuletzt den German Design Award 2017, den iF Design Award 2016 und den Good Design Award 2015.

Schulte Elektrotechnik GmbH & Co. KG, www.evoline.com

 

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik