Baufachzeitung

23.08.2017

Elektrotechnik Baufachzeitung

Innovative Telefonanlagen für Unternehmen

Für kleine und mittelständische Betriebe aus der Bau- und Handwerksbranche kann es die ideale Lösung sein: Sie können ihre herkömmliche Telefonanlage samt Nebenstellen durch eine Cloud-Telefonanlage ersetzen. Dadurch sind spürbare Einsparungen möglich. Zusätzlich bieten Provider wie Placetel innovative Funktionen, die früher Großunternehmen vorbehalten waren. Partnerschaften mit Mobilfunkanbietern ermöglichen die kostenlose Kommunikation mit den Mitarbeitern unterwegs.

Laut einer aktuellen Studie von Pierre Audoin Consultants (PAC) plant die Hälfte der deutschen Unternehmen die Erneuerung der TK-Anlage in den nächsten drei Jahren. Die Telefonanlage ist in vielen Unternehmen mittlerweile integraler Bestandteil von IT-Prozessen wie CRM, ERP oder Emails-Systemen. Die Studie belegt, dass viele Unternehmen mit einer Cloud-Lösung als Ersatz für die abgeschriebene TK-Anlage liebäugeln. Das hat seine Gründe: die Sprachqualität von Cloud-Telefonanlagen ist ausgezeichnet und mit Gesprächen über einen herkömmlichen ISDN-Anschluss zu vergleichen, gleiches gilt für die technische Zuverlässigkeit des Dienstes. Das Unternehmen benötigt lediglich eine schnelle und stabile Internetverbindung und IP-Telefone, die von Placetel mitgeliefert werden.

Für Unternehmen aus der Bau- und Handwerksbranche besonders wichtig: Durch die Kooperation von Placetel und Vodafone können Mitarbeiter umsonst mobil untereinander telefonieren. Das hochwertige D-Netz garantiert auch in ländlichen Regionen eine gute Erreichbarkeit und Download-Geschwindigkeiten.

In die meisten Cloud-Telefonanlagen lassen sich Kommunikationskanäle wie SMS, E-Mail oder Fax mühelos integrieren. So kann sich ein Mitarbeiter etwa eingehende Faxe auf seinem Handy anzeigen lassen. Klassische Telefonanlagen-Funktionen wie Anklopfen oder Rufweiterleitung sind wie IVR, Paralell Ringing oder Integration des Mobiltelefons ebenfalls enthalten. Zusammengefasst lässt sich sagen: bei Cloud-basierten Lösungen profitieren Kunden im Vergleich zu klassischen Service-Angeboten von niedrigen Kosten, kurzen Vertragslaufzeiten und sehr hoher Skalierbarkeit der Services. Zudem bekommen auch kleine und mittelgroße Unternehmen eine professionelle Kommunikationsinfrastruktur, die sich früher nur Konzerne leisten konnten.

Das bestätigen auch die Analysten von Berlecon, die geprüft haben, wie ausgereift professionelle Cloud-Telefonie ist. „Diese Studien belegen, dass Telefonie aus der Cloud Unternehmen bereits heute viele Vorteile bringt“, sagt Andreas Stiehler, Director Research bei Berlecon. Sein Fazit: „So verzeichneten alle drei Unternehmen unter dem Strich neben einer höheren Flexibilität auch deutliche Kostenvorteile.“

 

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik