Baufachzeitung

01.05.2017

Energietechnik Baufachzeitung

Energiekosten senken mit Wärmepumpe und Photovoltaik

Mit den neuen Paketlösungen für Einfamilienhäuser lassen sich komplette Anlagen mit Wärmepumpe und Photovoltaikmodulen schnell und einfach realisieren. Im Bild die Wärmepumpe Vitocal 222-S.
Die Vitovolt 200 Photovoltaikmodule leisten bis zu 270 Wp, sind steckerfertig und wegen ihres bewährten Montagesystems besonders einfach zu installieren.

Ob Strom oder Heizungswärme aus fossiler Energie – die Kosten dafür steigen seit Jahren, und ein Ende ist nicht zu erwarten. Beim Solarstrom ist es genau umgekehrt: Die gesetzlich garantierte Einspeisevergütung sinkt, gleichzeitig verringern sich die Erzeugungskosten. Die Vergütungssätze liegen mittlerweile unter den Kosten für Strom aus dem öffentlichen Netz. Es ist also finanziell attraktiv, den Solarstrom selber zu nutzen – je mehr, desto besser.

Wird die Photovoltaik-Anlage mit einer Wärmepumpe kombiniert, kann der selbst erzeugte Strom auch zum Heizen oder Kühlen genutzt werden. Viessmann bietet dafür ein innovatives Anlagenkonzept aus Photovoltaik und Wärmepumpe, das mit günstigem Solarstrom und kostenloser Umweltwärme die Energiekosten nachhaltig und deutlich reduziert.

Komplette Paketlösungen für effiziente Eigenstromnutzung
Mit den neuen Paketlösungen für Einfamilienhäuser lassen sich komplette Anlagen schnell und einfach realisieren. Neben hocheffizienten und besonders leisen Luft/Wasser-Wärmepumpen umfassen die Pakete alles, was für die effiziente Eigenstromnutzung erforderlich ist: von den Photovoltaikmodulen inklusive Montagesystem bis zum Wechselrichter. Alle Komponenten sind aus einer Hand und perfekt aufeinander abgestimmt. Dadurch passt alles problemlos zusammen und funktioniert zuverlässig.

Wärmepumpen mit besonders hoher Effizienz
Die im Paket enthaltenen Luft/Wasser-Wärmepumpen zeichnen sich durch besonders hohe Effizienz aus. Im Unterschied zu herkömmlichen Luft/Wasser-Wärmepumpen, deren Kältekreis mechanisch geregelt wird, sorgt bei ihnen eine elektronische Regelung des Kältekreises für die exakte Anpassung an die jeweiligen Betriebsbedingungen und somit für höchste Effizienz in jedem Betriebszustand. Darüber hinaus gehören sie mit deutlich weniger als 60 dB(A) zu den leisesten Wärmepumpen im Markt. Die Regelung Vitotronic 200 sorgt für einen möglichst hohen Anteil von Solarstrom für die Wärmepumpe und steigert dadurch den Eigenverbrauch. Die Wärmepumpe schaltet sich automatisch ein sobald die Photovoltaik-Anlage ausreichend Strom liefert und erwärmt damit das Heizungs- bzw. Trinkwasser oder kühlt im Sommer die Räume.

Vorteile für Marktpartner
• Komplette Paketlösungen aus einer Hand
• Auf den Gesamt-Jahresverbrauch der Wärmepumpe abgestimmte Photovoltaikanlage
• Einfache und kostengünstige Installation
• Perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten

Vorteile für Betreiber
• Wärmepumpe mit Photovoltaik zur Eigenstromnutzung im Paket
• Integrierte Regelfunktion zur Verbrauchsoptimierung des solarerzeugten Stroms
• Optimierung des Eigenverbrauchs durch Regelstrategien mit Prognose von Photovoltaikertrag und Wärmebedarf
• Qualitativ hochwertige Photovoltaik-Module mit hohem Ertrag und Wirkungsgrad
• Hocheffiziente und besonders leise Wärmepumpen

Technische Daten
• Wärmepumpen-Leistungen von 1,7 bis 9 kW, COP bis 3,8 (bei A2/W35 °C)
• Modul-Leistungen bis 270 Wp, Wirkungsgrad über 15 %

Viessmann Werke, www.viessmann.de

 

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik