Baufachzeitung

20.10.2017

Heizungstechnik

Freihängender Kamin mit Luft-Abgas-System

Erster freihängender Kamin mit Luft-Abgas-System - Slimfocus, das allerneueste Modell des Kaminbauers Focus, ist eine Feuerstätte mit besonders hohem Wirkungsgrad, die auch den strengsten Umweltanforderungen Rechnung trägt und gleichzeitig die typische Ästhetik ihres Designers Dominique Imbert aufweist

Slimfocus, das allerneueste Modell des Kaminbauers Focus, ist eine Feuerstätte mit besonders hohem Wirkungsgrad, die auch den strengsten Umweltanforderungen Rechnung trägt und gleichzeitig die typische Ästhetik ihres Designers Dominique Imbert aufweist. Mit der einzigartigen neuen LAS-Technologie für Deckenmodelle ausgestattet, ist der Slimfocus das erste zentral installierbare Kaminmodell überhaupt, das auch den Anforderungen von Niedrigenergiehäusern entspricht.

Vor bald fünfzig Jahren erfand Focus die weltweit erste freihängende Feuerstelle, den Gyrofocus, der ein Designklassiker und das Aushängeschild der Marke werden sollte. Für die kommende Herbst/Wintersaison 2015 lanciert Focus jetzt seinen Kaminofen Slimfocus mit LAS-System: die erste freihängende und luftdichte Holzfeuerstelle. Diese weltweit einmalige Technologie zeichnet sich durch eine von oben nach unten verlaufende Außenfrischluftzufuhr aus, mit der die Feuerstelle raumluftunabhängig wird. Dies wird mit Hilfe eines Systems von zwei konzentrisch verlaufenden Rohren ermöglicht, bei dem eins die Luft zuführt und das andere die Abgase ableitet. Deshalb lässt sich dieses Modell auch problemlos in Passivhäuser einbauen, da die energieeffiziente Luftzirkulation der Niedrigenergiehäuser nicht beeinträchtigt wird.

Diese neuartige Technologie wurde zusammen mit der Firma Poujoulat entwickelt, französischer Hersteller und europäischer Marktführer von Rauchrohren. Langfristig wird diese Technologie Wegbereiter für eine noch ökologischere Zukunft mit vielversprechendem Designpotenzial für eine ganze Reihe von Kaminen sein – dank der Planungsspezialisten und dem Know-how des französischen Kaminbauers Focus.
Ästhetisch gesehen ist diese luftdichte Version des Slimfocus identisch mit dem zu Anfang des Jahres lancierten Kaminmodell. Es handelt sich um eine Holzfeuerstelle, die mit ihrer elegant-schlanken und minimalistischen Silhouette überzeugt. Mit einem Außendurchmesser von nur 33 cm ist dieser Kamin zudem auch sehr platzsparend. Es gibt ihn in feststehender oder drehbarer Ausführung, um Installationsanforderungen übereck, mittig oder in Wandnähe gerecht zu werden. Des Weiteren gibt es auch ein feststehendes Modell mit Sockel und bald auch eine gasbetriebene Version. Die bereits breit gefächerte Produktpalette der Innenraummodelle des Markengründers Dominique Imbert wird so gekonnt erweitert.

Dieses „Flammen-Periskop“ – wie Dominique Imbert seine allerneueste Innovation nennt – ist weit mehr als ein bloßer Heizkörper, denn seine Struktur verleiht dem umgebenden Raum ein sublimes Designer-Ambiente. Nicht umsonst wurde es bereits vor seiner Markteinführung mit dem Designpreis Observeur du Design 2014 ausgezeichnet.

Focus Kamine, www.focus-creation.com

 

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik