Anzeige BFZ-A1l-320x100 R8
Anzeige BFZ-A1r-320x100 R8

Rubrik »Baunachrichten« der BFZ Baufachzeitung

Der weltweite Wasserverbrauch wird sich bis 2030 verdoppeln. Doch schon heute haben weltweit 2,1 Milliarden Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Aktuelle Lösungen auf Basis der Photovoltaik (PV) erlauben auch in entlegenen, netzfernen Gegenden den Transport, die Entsalzung oder Desinfektion von Wasser.

Weiterlesen: Intersolar Europe 2019: Sonderschau Water For The World

Das QualitätsZertifikat Planer am Bau ist auf die Belange der Bauplaner zugeschnitten, da es von Architekten und Bauingenieuren selbst entwickelt wurde. Durch ein Qualitätsmanagement-System steigert sich die Produktivität der Büros und die Mitarbeiter haben wieder Zeit sich auf das Wesentliche – die Projektarbeit – zu konzentrieren.

Weiterlesen: Qualitätsmanagement in Architektur- und Ingenieurbüros

Der mit 30.000 Euro dotierte Deutschen Ingenieurbaupreis 2018 geht an das Ingenieurbüro Werner Sobek Stuttgart AG für den Neubau des Testturms für Hochgeschwindigkeitsaufzüge in Rottweil. Bauherr des Projekts ist die ThyssenKrupp Business Service AG aus Essen.

Weiterlesen: Werner Sobek mit dem Deutschen Ingenieurbaupreis 2018 ausgezeichnet

Bestehendes hinterfragen, Neues anstoßen und Veränderung bewirken: Das ist, was echte Innovationen ausmacht. Die vielfältigen Themen der Nachhaltigkeit haben das Potenzial, als Innovationsmotor der Bau- und Immobilienwirtschaft zu wirken und damit die Zukunftsfähigkeit der Branche zu stärken. Mit ihrer Sustainability Challenge will die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. Pioniere auszeichnen, die hier bereits beispielhaft vorweggehen.

Weiterlesen: Sustainability Challenge der DGNB

Keine Energiewende ohne Wärmewende. Und keine Wärmewende ohne Heizungsbauer. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag von Primagas. Das Resultat ist Lob und Verpflichtung zugleich. Denn auf dem Weg in eine klimafreundliche Zukunft darf der Fachhandwerker den Verbraucher gern mal anschieben.

Weiterlesen: Studie: Heizungsbauer spielen Schlüsselrolle in der Energiewende

Der Bauboom und die gute Auftragslage sorgen dafür, dass die Ausfallquote in der Baubranche von 2 Prozent in 2014 auf 1,5 Prozent in 2017 gesunken ist. Dieser Wert liegt jedoch weiterhin über dem der Gesamtwirtschaft. Das zeigen die Ergebnisse eines aktuellen Reports des Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB) zur Finanzsituation von Baupartnern privater Bauherren. Trotz der positiven Entwicklung sollten angehende Eigenheimer und Modernisierer ihre Baufirma weiterhin genau unter die Lupe nehmen.

Weiterlesen: Schwache Bonität von Bauunternehmen führt zu hohem Verbraucherrisiko

Genau zehn Jahre ist es her, als die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) im Rahmen der Messe BAU in München die ersten Zertifikate für nachhaltige Gebäude vergeben hat. In dieser Zeit hat sich die DGNB Zertifizierung national wie international als führender Qualitätsstandard erfolgreich etabliert und damit die Bau- und Immobilienbranche entscheidend mitgeprägt.

Weiterlesen: Zum zehnjährigen Jubiläum: DGNB mit neuen Rekordzahlen bei der Zertifizierung

Für die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. enthält das geplante Energiesammelgesetz (EnsaG) Aspekte, die sich negativ auf das Erreichen der Klimaschutzziele im Bau- und Immobiliensektor auswirken würden. Dabei setzt sich die DGNB gegen eine Entwertung des Mieterstrommodells ein.

Weiterlesen: DGNB kritisiert geplante Kürzung der Einspeisevergütung im Energiesammelgesetz

Mit der Übernahme der JET-Gruppe wird die VELUX-Gruppe zu einem der führenden Anbieter im gewerblichen Bereich in Europa. Zusammen mit den jüngsten Akquisitionen von Wasco und Vitral und der Weiterentwicklung von VELUX Modular Skylights, wird die VELUX-Gruppe eine neue Geschäftssparte zum Nutzen von Kunden aufbauen.

Weiterlesen: Übernahme der JET-Gruppe durch VELUX genehmigt

Anzeige BFZ-C4-300x250 R8

Anzeige BFZ-C5-300x600 R8

Newsletter An- und Abmeldung

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden
Senden Sie mir die kostenlosen Nachrichten der Baufachzeitung per E-Mail zu. Meine Anmeldung erfolgt, nachdem ich die Datenschutzhinweise gelesen haben. Die Nachrichten können Werbung von Dritten enthalten. Mein Einverständnis zum Empfang der Nachrichten kann ich jederzeit widerrufen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.